Thurvita unterstützt die Pflegeinitiative

v.l.n.r.: Cornelia Hess, Leiterin HR; Alard du Bois-Reymond, CEO; Esther Indermaur, Leiterin ambulante Dienste; Daniela Burger, Leiterin Pflege und Betreuung Sonnenhof; Rosalba Huber, Leiterin Pflege Standorte Fürstenau und Bergholz; Vanessa Gasser, Pflegeexpertin; Andreas Bucher, Leiter Hotellerie.

Wie wichtig gute Pflege ist, wissen wir bei Thurvita sehr gut. Deshalb sagen wir JA zur “Volksinitiative für eine starke Pflege”. Die Abstimmung ist am 28. November 2021. 

In welcher Lebenslage auch immer Menschen Pflege benötigen, sie soll fachlich kompetent und menschlich einfühlsam sein. Denn es geht um die Gesundheit und damit um die Lebensqualität der Betroffenen. Thurvita weiss um die Bedeutung der Pflege und befürwortet die “Pflegeinitiative” vom 28. November 2021.

Pflege gesetzlich stärken
Thurvita unterstützt die Pflegeinitiative weil sie den Grundstein dafür legt, dass die Pflegeberufe attraktiver werden. Das Pflegepersonal braucht bessere Arbeitsbedingungen – möglichst bald. Nach einer Annahme der Initiative müssen deshalb die gesetzlichen Grundlagen zeitnahe angepasst werden. Thurvita fordert, dass dabei auch die regelmässige Anpassung der Pflegetarife gesichert wird, sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich. Nur so können die Arbeitsbedingungen in der Pflege nachhaltig verbessert werden.

26.10.2021/AMa

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

1 Kommentar

  1. Anna Schnyder

    D A N K E
    JA

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen