Sauer(kraut) macht lustig…

Bei der Verarbeitung von 80 kg Weisskabis ging’s lustig zu und her.

Am 28. Oktober 2019 haben wir im Raum “Chez Grand Maman” in der Aktivierung 80 kg Weisskabis zu Sauerkraut verarbeitet. Anschliessend konnte das Gemüse im alten Bauernhaus-Keller im Schmittshof fermentieren – also auf dem Hof, wo Ruth Moser aufgewachsen ist. Am Dreikönigstag 2020 bereiteten wir das Sauerkraut in der “Chez Grand Maman”-Kochgruppe zu. Wir können sagen, dass er auch dieses Jahr sehr gut gelungen ist und uns allen gut geschmeckt hat. Ende Januar stand dann das Sauerkraut auf dem Mittagsmenu um Alterszentrum Sonnenhof, im Pflegezentrum Fürstenau und beim Mahlzeitendienst.

Natürlich kamen auch die Pflegewohnungen Flurhof, Bergholz, Engi und der Rosengarten in Genuss des Sauerkrauts. Die Engi-Bewohner haben auch kräftig mitgeholfen beim Sauerkraut einmachen, immer ein interessantes Thema über längere Zeit.

Anna Schnyder und Ruth Moser, Aktivierungstherapeutinnen

02.02.2020/AMa

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen