1. Advents-Wettbewerb: Gewinnerinnen

Franziska Berchtold hat mir Ihrem Gedicht den ersten Preis gewonnen: Einen Coop-Einkaufsgutschein im Wert von Fr. 100.00.

Hier das Siegergedicht:

Was isch das für äs Liechtli? Was isch das für än Schii?
Äs fahrt äs lila Wägälii, ih de Wiler Altstadt ii.

Vo gross bis chlii, luägt me verwundred drii,
Sisch  nöd de Chlaus mit äm Schmutzlii, s`isch äs Grosi mit viele feine Guezlii.

Änisbögli und Zimätsternä,  d`Chinde händs gands bsunders gärnä.
Für die Grosse hät sie Hypokrass, das isch än mega Spass.

D`Stimmig am Wiler Weihnachtmarkt isch bombastisch,
isch das nöd fantastisch?

Der zweite Preis, ebenfalls ein Coop-Einkaufsgutschein im Wert von Fr. 100.00, geht an  Anita Stark:

Von draussen, von der Stadt komm ich her,
ich muss euch sagen, bei der Thurvita weihnachtet es sehr!
Herr du Bois-Reymond, unser Klaus,
hat, statt dem Schmutzli, ein fleissiges Küchenteam im Haus.
Alle Häuser schön geschmückt,
da ist das Christkind bestimmt entzückt.
Alle jetzt auf Weihnachten warten,
auch das Team vom Rosengarten!

Und der dritte Preis – ein Rahmschläger von Cookut – gewinnt Bernadette aus dem Flurhof.

Sankt Nikolaus du liebe Ma  ,
es freut üs sehr das du bisch da ,
Spitex ,Thurvita und au Chez Grand Mama
Sankt Nikolaus du liebe Ma ,
müesch du en bitz unterstützig ha ,
den tues nur säge meld di a ,
mir sind alli für dich da ,
mir händ dich gärn scho 100 jahr ,
drum griff züe im Suppetopf vo der Chez Grand Mama.

Der zweite Adventwettbewerb läuft. Alle Informationen hier.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

1 Kommentar

  1. bernadette frankiny

    Vielen herzlichen Dank für den tollen Rahmschläger, habe mich riesig gefreut. bernadette frankiny vom flurhof

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Zur Werkzeugleiste springen