Raum des Horrors – die glücklichen Gewinner

Am Donnerstag wurden bei der Mitarbeiterinformation die Fehler und Risiken im Raum des Horrors aufgezeigt und die Sieger des Wettbewerbs bestimmt. 16 Personen kamen in den Glückstopf und hatten die Chance auf einen der drei Gewinne.

Andreas Bucher stand dafür als «Glücksfee» bereit und übernahm das Ziehen der Lose.

Der erste Platz und somit 300 Franken gehen an:
Camilla Laghezza, Auszubildende AGS auf der Abteilung B Fürstenau (Ein schöner Zustupf an den Lehrlingslohn)
Patrick Läubli stv. Teamleiter Station B nahm stellvertretend für Camilla das Couvert in Empfang.

Der zweite Platz und somit 200 Franken gehen an:
Marianne Baumann, Pflegefachfrau Spitex
Aleksandar Maksimovic, Teamleiter Spitex nahm stellvertretend für Marianne das Couvert in Empfang.

Und der Dritte Platz und somit 100 Franken gehen an:
Mia Läubli, Fachfrau Gesundheit auf der Station C Fürstenau.

Mia war als einzige der Gewinnerinnen an der Mitarbeiterinformations-Veranstaltung.

Katja Walt bedankt sich nochmals ganz herzlich bei allen Teilnehmenden fürs Mitmachen und Mitfiebern. Es waren spannende und lehrreiche zwei Wochen mit vielen neuen Erkenntnissen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen