Mitarbeiterinfo April 2015

adr
von Alard du Bois-Reymond, Vorsitzender der Geschäftsleitung

2014 – wiederum ein erfolgreiches Jahr für Thurvita
„Dreihundertachtzig Mitarbeitende geben jeden Tag ihr Bestes. Dreihundertachtzig Menschen setzen sich für die ihnen anvertrauten alten Menschen ein. Dreihundertachtzig Mal Kompetenz, Empathie und Engagement“ so leitet unser Präsident, Arthur Gerber den Geschäftsbericht 2014 ein. Sie – die Mitarbeitenden der Thurvita – haben es möglich gemacht, dass wir auch das zweite Geschäftsjahr unserer jungen Geschichte erfolgreich abgeschlossen haben. Im Namen des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung ganz herzlichen Dank!

Bei einem Umsatz von beinahe CHF 28 Mio. haben wir das Jahr 2014 besser als budgetiert abgeschlossen und können somit eine praktisch ausgeglichene Rechnung präsentieren. Es ist uns gelungen viele Vorhaben gleichzeitig voranbringen, seien es die Arbeiten an den strategischen Projekten, die Wäscherei in der Fürstenau, die neuen Berufskleider  oder die gemeinsame Arbeit an der Unternehmenskultur. Trotz all dieser zusätzlichen Arbeiten werden die Kunden und Bewohnenden  jeden Tag mit  Kompetenz und Herz von Ihnen unterstützt.

Wechsel im Verwaltungsrat
Barbara Gysi, Vizepräsidentin der Thurvita und „Frau der ersten Stunde“ hat als Stadträtin die Weichen für die Gründung der Thurvita gestellt. Seit Bestehen der Thurvita stellt sie mit grossem Engagement ihr breites Wissen als Verwaltungsrätin und Vizepräsidentin zur Verfügung. Nun, nach zwei Jahren ist das Fundament der Thurvita bereits solide und Barbara Gysi legt auf Ende Ihrer offiziellen Amtszeit ihr Mandat bei der Thurvita nieder. Frau Gysi würde sich sehr freuen sich persönlich von Ihnen verabschieden zu können und offeriert Ihnen am 27. Und 28. April einen feinen Znüni. Zeit und Ort sind an Ihrem Informationsbrett angeschlagen. Sie sind alle herzlich Willkommen!

Nächste GV
Alle anderen Mitglieder des Verwaltungsrates stellen sich an der Generalversammlung vom 29. April zur Wiederwahl. Die Nachfolge von Barbara Gysi wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Gerne werde ich Ihnen das neue Mitglied des Verwaltungsrates zu gegebener Zeit vorstellen.

Lohnsystem 2016
Mit der Gründung der Thurvita wurde weitgehend das Lohnsystem der Stadt Wil (Abakaba) übernommen. Das Gehaltssystem hat sich grundsätzlich bewährt. Es zeigte sich aber bald, dass viele Funktionen der Thurvita nur teilweise oder nicht einheitlich abgebildet sind. Zudem ist nicht mehr klar geregelt wie die individuelle  Lohnentwicklung zu bestimmen ist,  weil es bei der Thurvita keinen automatischen Stufenanstieg mehr gibt. Der Verwaltungsrat hat deshalb beschlossen, dass das Lohnsystem in diesem Jahr revidiert und im nächsten Jahr in Kraft gesetzt wird. Eine paritätische Arbeitsgruppe aus den Mitgliedern der Personalkommission und Vertretern der Geschäftsleitung trifft sich am 23. April zu einer ersten Arbeitssitzung. Wir werden Sie im Laufe dieses Jahres selbstverständlich über die Ergebnisse der Arbeiten informieren.

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen