Kinder willkommen – UMFRAGE

Thurvita will den Mitarbeitenden die Möglichkeit bieten, dass Ihre Kinder in einer Kindertagesstätte gut und liebevoll betreut werden. Die Idee dazu hatte die «Personalkommission der Thurvita» und nun gilt es, die Möglichkeiten konkret und rasch abzuklären.
In der Region Wil gibt es zwei Anbieter von Kinder-Tagesstätten mit denen erste Gespräche dazu stattgefunden haben.
Wenn der Bedarf für solche Betreuungsplätze vorhanden ist, dann kann sich die Geschäftsleitung von Thurvita vorstellen, dass entsprechende Plätze reserviert und interessierten Eltern finanziell entlastet werden.
Mit dem untenstehenden Fragebogen wird erhoben, wie viele Mitarbeitende einen Bedarf für diese Betreuung haben. Dies bezieht sich auch auf zukünftige Kinder. Bitte fülle diesen Fragebogen in den nächsten fünf Tagen aus. Wenn Du selber keine Kinder hast, dann mache Deine Kolleginnen und Kollegen auf diese Möglichkeit aufmerksam.

Personalkommission der Thurvita
Susanne Hegglin

 

    Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

    3 Kommentare

    1. Regula Huber

      Ab wann würde die Kita realisiert werden? Ich finde es eine super Sache, meine Kinder sind leider schon zu alt!

      Antworten
    2. Simone

      Ich wünsche mit das meine Kinder auch noch in den Genuss der Kita kommen können. Es ist wichtig mit anderen Kindern das soziale verhalten auszuprägen.

      Antworten
    3. Janine

      Ich finde das eine super sache, habe noch keine Kinder aber ich denke es wäre sehr vorteilhaft um so auch mehr dipl. Pflegefachkräfte zu gewinnen. mich stört das teils umfragen nicht anonym sind. für diese zum beispiel denke ich ist es nicht entscheidend.ich persönlich habe kein problem meine meinung öffentlich preis zu geben aber ich denke es würden mehr leute an den Umfragen teilnehmen wenn es kein Pflichtfeld hätte.

      Antworten

    Schreibe einen Kommentar zu Regula Huber Antworten abbrechen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.