Ja, zum 2-wöchigen Vaterschaftsurlaub

Thurvita – ein familienfreundlicher Arbeitgeber

Die Thurvita hat entschieden ab 2020 einen zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub einzuführen. Unser Leiter Restauration Sonnenhof, Jean-Daniel Dürr konnte bereits davon profitieren.

Aber wir haben noch mehr zu bieten… Weiterlesen lohnt sich!

Leila Steiner, Leiterin Human Resources hat bei Jean-Daniel nachgefragt…

Jean-Daniel, wie geht es dir als frischgebackener, nun zweifacher Vater?

Es geht uns ausgezeichnet und wir sind trotz nächtlicher Einsätze gut erholt.

Wie hast du deinen Vaterschaftsurlaub verbracht?

Während meine Frau mit unserer Tochter im Krankenhaus war, konnte ich auf unseren Sohn schauen. Danach haben wir uns zu viert an den neuen Alltag gewöhnt.

Wie war es im Vergleich zum ersten Mal?

Bei unserem ersten Kind konnten wir direkt die ersten fünf Angewöhnungstage im Anschluss an den Spitalaufenthalt geniessen. Jetzt beim zweiten Kind stellte sich zusätzlich die Aufgabe den Hütedienst während des Krankenhausaufenthalts zu organisieren. Darum war ich sehr froh, dass wir jetzt mehr Zeit hatten, um alles zu organisieren und so hatten wir zu Hause noch genügend Zeit für das Kennenlernen.

Was empfiehlst du unseren künftigen Papis?

Geniesst die Anfangszeit mit eurer Familie, sie ist etwas Einzigartiges. Ich habe es sehr geschätzt, dass wir als Familie die ersten Tage gemeinsam verbringen konnten. Das stärkt die Beziehung, entlastet die Partnerin, ist eine tolle Basis für den Einstieg ins Familienleben und fördert das gegenseitige Verständnis.

Danke Jean-Daniel für diesen kurzen Einblick!

Familienfreundlich – klar, da geht noch mehr…

Gut zu wissen

Eine weitere erfreuliche Nachricht ist, dass die gesetzlichen Kinder- und Ausbildungszulagen im 2020 im Kanton St. Gallen um Fr. 30 erhöht werden.

Was sonst noch?

Die Thurvita bietet neben dem neu eingeführten zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub weitere Goodies für Mitarbeitende mit Kindern. Wir bezahlen unseren Mitarbeitenden eine Geburtszulage von Fr. 1360. Nicht zu Letzt dauert bei uns der Mutterschaftsurlaub 16 Wochen und somit 2 Wochen länger als gesetzlich vorgeschrieben. Und dann beteiligen wir uns an der externen Familienbetreuung mit monatlich Fr. 100 pro Kind.

Ab in den Zürizoo

Den kleinen Sprösslingen die Tierwelt näherbringen? Super, dann ab in den Zürizoo… Am Standort Fürstenau sind exklusiv für Thurvita-Mitarbeitende 4 Zookarten hinterlegt (Verfügbarkeit vorgängig prüfen empfehlenswert). Ob mit Papi, Mami, Oma oder Opa, ein Zoobesuch bleibt sicher noch lange in guter Erinnerung.

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen