Gold für die Spitzenleistung des Personals in Zeiten von Corona

Wie eine Goldmedaille: Die rund 370 Thurvita-Mitarbeitenden erhalten Gutscheine von Wil-Shopping à 250 Franken sowie eine hausgemachte, goldglänzende Confiseur-Spezialität. Denn mit ihren ausserordentlichen Anstrengungen gegen das Coronavirus haben die Angestellten eine Höchstleistung erbracht.

Seit Ende Februar 2020 scheuen die Mitarbeitenden von Thurvita keine Zusatzbelastung, um die Kunden vor dem Coronavirus zu schützen. Mit Erfolg: In allen fünf Heimen, die bis zu 229 betagten Personen ein Zuhause bieten, hat es das Virus bis heute nicht über die Schwelle geschafft. Gleichermassen sorgfältig und sicher arbeitet die Thurvita Spitex für ihre jährlich über 600 Kunden. Für diese Spitzenleistung erhalten alle Angestellten von der Geschäftsleitung nun gewissermassen die Goldmedaille – nämlich in Form eines exquisiten Riesenamarettos im Goldmantel sowie Gutscheinen von Wil-Shopping über 250 Franken. Die Lernenden und Zivildienstleistenden kommen ebenso in den Genuss eines Geschenks. Mit den Gutscheinen können sich die Mitarbeitenden etwas Besonderes gönnen. Zugleich unterstützen sie mit ihrem Einkauf das Wiler Gewerbe.

Thurvita “kann Corona”
Als Spezialistin für umfassende Dienstleistungen für alte und betagte Menschen setzt Thurvita seit Beginn der Pandemie Hygiene- und Schutzmassnahmen um und passt sie laufend den neuen Gegebenheiten an. Die Mitarbeitenden beachten die Corona-Regeln mit grosser Ausdauer und bewältigen den zusätzlichen Aufwand beispielhaft. Von der Pflege über die Hauswirtschaft, von der Gastronomie über den Technischen Dienst bis hin zur Administration – in allen Bereichen zeigt sich das Personal belastbar und flexibel. Mit Stolz und Dankbarkeit darf die Geschäftsleitung weiterhin auf das ausgewiesene Engagement der Mitarbeitenden zählen.

Eine Box, die es in sich hat: Grosszügige Einkaufsgutscheine und ein hausgemachtes Riesenamaretto drücken den Stolz und die Anerkennung der Geschäftsleitung für die Spitzenleistungen des Personals in Zeiten von Corona aus.


Medienbeiträge zur Anerkennung für die Anstrengungen des Personals in Zeiten von Corona:

wil24.ch
Corona-Zeiten: Thurvita-Personal verdient sich „Goldmedaille“

Wiler Zeitung
Kein Coronafall in Thurvita-Heimen: «Gold»-Auszeichnungen für Mitarbeitende


25.08.2020/AMa

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

12 Kommentare

  1. Franziska Berchtold

    Herzlichen Dank für das wirklich grosszügige Geschenk!

    Antworten
  2. Margrit Wolfensperger

    Vielen Dank für die grosszügige Überraschung.

    Antworten
  3. Halter Ursi

    Super, schöne Überraschung vielen Dank!

    Antworten
  4. Aleks

    Vielen Dank. Es ist eine sehr grosszügige Geste.

    Antworten
  5. Gertrud Beerli

    Eine so wunderbare Idee.Danke vielmals für das grosszügige Geschenk und den feinen Kuchen.l.g.Gertrud Beerli

    Antworten
  6. Bernadette Frankiny

    Vielen herzlichen Dank für die wunderbare Anerkennung und die lobenden Worte. Es tut der Seele gut, Danke!
    Alles Gute für die Zukunft wünscht Ihnen (euch) Bernadette Frankiny.

    Antworten
  7. Bernadette Frankiny

    Vielen Dank an die Bäcker des Mandelkuchens. Er ist so fein, ein Genuss für alle Sinne und so schön eingepackt! Danke für euere Mühe. Eine kurze Frage könnte man vielleicht das Rezept haben? Wäre super! Liebe Grüsse an die Bäcker(innen) und natürlich auch an alle sonst /ps.zusammen sind wir stark ja ja ja ja /

    Antworten
    1. Arianna Maineri (Beitrag Autor)

      Liebe Bernadette
      Das Riesenamaretto war ein echter Genuss und zusammen mit den Einkaufsgutscheinen wirklich eine sehr grosszügige Geste der Anerkennung von Seiten der Geschäftsleitung. Gerne werde ich beim Küchenteam fragen, ob es das Rezept exklusiv an interessierte Thurvita-Mitarbeitende verraten könnte. Fortsetzung folgt… 😉
      Herzlich, Arianna

      Antworten
      1. Bernadette Frankiny

        Super, vielen lieben Dank, liebe Arianna, für deinen Einsatz. Bis bald, würde mich sehr freuen. Alles Gute Bernadette

        Antworten
        1. Arianna Maineri (Beitrag Autor)

          Liebe Bernadette. Von unseren Kochprofis habe ich die Antwort erhalten, dass das Rezept ein Geheimnis des Küchenteams bleibt. Ein Glück, dass wir die feinen Amaretti jederzeit in einem der beiden Chez Grand Maman-Restaurants kaufen können.
          Sonnige Grüsse
          Arianna

          Antworten
          1. Bernadette Frankiny

            Danke für deine Mühen, das verstehe ich gut von den Bäckern. Jetzt weiss ich, wo es die Amaretti gibt. Liebe Grüsse Bernadette

  8. Pingback: Danke und… geben wir unser Bestes! – thurvita today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen