Dem Osterhasen unter die Arme gegriffen

Wunderschöne Eier nach Grossmutter Art entstanden in der Akvitierung unter der Leitung von Anna Schnyer im Sonnenhof. Die rohen Eier wurden mit Kräutern belegt, in Strümpfe eingebunden und in einem Sud aus Zwiebelschalen und Kaffeesatz gekocht. Während die Eier in der Küche unter den strengen Augen von Küchenchef Philip Wetttach hart wurden, kreierten die Teilnehmer phantasievolle Osterdekorationen, die schon bald im Chez Grand Maman Restaurant die Tische zieren.

Als die Eier endlich ausgepackt werden konnten, entpuppten sie sich als individuelle Kunstwerke. Sie werden an einem der nächsten Wochenmärkte in Wil verkauft werden. Ein paar Eier schafften allerdings den Weg bis zum Verkaufsstand von Chez Grand Maman nicht, sondern wurden nach einem «Eiertütsche» mit Genuss weggeputzt.

   

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

1 Kommentar

  1. Therese Gerber

    Liebes Kreativ-Team

    Die Tischdekoratinen sind sehr schön herausgekommen. Es macht freude an den so dekorierten Tischen platz zu nehmen!
    Euch allen weiter einen schönen Frühling, ich bin bereits gespannt auf Eure Sommerideen!

    Liebe Grüsse aus der Glärnischstrasse!

    Therese Gerber

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen