10 jahre thurvita today

CIRS: Risikosituationen melden

Anonym ungewollte Ereignisse und (Fast-)Fehler melden

Im Jahr 2017 wurde in der Thurvita das CIRS (Critical Incident Reporting System) eingeführt. Ziel von CIRS ist, den Ursprung von kritischen Zwischenfällen in unseren Abläufen zu finden und diese entsprechend anzupassen. Im CIRS erfassen wir ungewollte Ereignisse, Fehler oder Beinahe-Fehler, die Bewohnende, Kund:innen oder Mitarbeitende gefährden könnten. Die Meldungen werden anonymisiert, das heisst es ist kein Rückschluss auf die meldende Person möglich.

CIRS leistet einen wichtigen Beitrag zur Arbeits- und Bewohnersicherheit. Leider ist das CIRS in den letzten zwei Jahren in den Hintergrund getreten und die Meldungen wurden nicht mehr regelmässig bearbeitet. Jetzt beleben wir das CIRS neu und alle Meldungen werden zeitnah bearbeitet. Über CIRS Meldungen und ihre Massnahmen gibt es regelmässig Informationenen an die Mitarbeitenden.


Die Geschäftsleitung bittet alle Mitarbeitenden ungewollte Ereignisse, Fehler oder Beinahe-Fehler im CIRS zu erfassen. Vielen Dank im Voraus für das entgegengebrachte Vertrauen.
Bei Fragen darfst du dich gerne an unsere CIRS-Verantwortliche, Sabine Manger, wenden.

30.05.2024/AMa

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.