Chez Grand Maman-Suppen „zum Mitneh“

Schon bald gibt’s Chez Grand Maman-Suppen am Bahnhof zu kaufen: Philipp Wettach und sein Team produzieren gerade die ersten 288 Liter für «SUC+ Juice Bars».

Durch die Zusammenarbeit von Chez Grand Maman und SUC+ erhalten feine Suppen-Klassiker eine fruchtige Note. Die ersten sechs exklusiven Rezepte heissen: Linsenpürée-Koriander, Tomaten-Mango, Karotten-Aprikosen, Apfel-Ingwer, Erbsen-Minze, Mais-Curcuma.

Zwei Standorte für Pilot
Der Verkauf der Chez Grand Maman-Suppen läuft ab Oktober für eine Pilot-Phase an der SUC Bar am Bahnhof Oerlikon und im SUC Go im Metalli Zug. Täglich werden zwei Sorten angeboten.

Rezepte mit ©
Bei den angebotenen Suppen handelt es sich um spezielle Rezepte: Es sind eigene Kreationen, die extra für den «To Go»-Verkauf ausgetüftelt wurden und sonst nirgends erhältlich sind. Philipp Wettach, Küchenchef bei Thurvita, und Pablo Freire, Geschäftsführer von SUC+, haben sich die Rezepte ausgedacht, gekocht, degustiert und entwickelt bis jede Suppe… mmmmh! schmeckte.

10.09.2019/AMa

Schon bald gibt’s Chez Grand Maman-Suppen am Bahnhof zu kaufen: Unser Küchenchef, Philipp Wettach, beim Abfüllen der ersten 288 Liter für «SUC+ Juice Bars».
Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen