10 jahre thurvita today

Buchvernissage in kleiner Chez Grand Maman-Runde

Es ist schon wieder eine Weile her, seit Noah Bleifuss bei uns angefragt hat, ob es nicht eine Möglichkeit gäbe, eine Projektarbeit, die er für die Schule anfertigen sollte, in Zusammenarbeit mit unseren Bewohnenden zu gestalten. Gestern nun durften die involvierten Damen aus der Projektgruppe das fertige Produkt dieser Arbeit bestaunen. Es ist ein Rezeptbuch mit feinen Rezepten unserer Grand Mamans und mit der einen oder anderen Lebensweisheit entstanden.

Als erstes wurden bei der Vernissage natürlich die Bilder und Rezepte im Buch studiert. So freute sich Frau Stiefel über ihre darin abgebildeten Hände, während sich die Damen natürlich vor allem über die Anwesenheit und Mithilfe des Buchautors, Noah Bleifuss freuten:

Mit dem nötigen Mindestabstand und bei perfektem Grillwetter machten sich die 5 Grand Mamans daran, einen tollen Znacht vorzubereiten. Geübt wurde als erstes ein Johannisbeer-Kuchen mit frischen Beeren von den hauseigenen Sträuchern zubereitet:

Währenddessen starteten nebenher die Vorbereitungen für die Beilagen zum geplanten Grill-Znacht:

Dann machte sich Frau Tschirky als erfahrene Grillateurin mit Noah auf den Weg zur Grillstelle:

Beim anschliessenden gemeinsamen Essen lobten die Grand Mamans dann die super Rezeptsammlung mit so tollen Fotos und bedankten sich herzlich für ihr Buchexemplar, das seither einen Ehrenplatz im Chez Grand Maman Labor hat!

Bei einer Tischrede mit selbst geschriebenem Gedicht bedankte sich eine Dame noch besonders und hob auch Noah’s Fähigkeiten als Grillator hervor!

Ein Herr, der am Essen selber nicht teilnehmen konnte, erhielt seinen frisch grillierten Stumpen direkt aufs Zimmer gebracht und freute sich sehr über “diese Überraschung des Monats”!

Die ganze Runde konnte den wunderschönen warmen Sommerabend und den bombastisch feinen Mailänderli-Johannisbeer-Kuchen zum Dessert geniessen!

Was für ein schöner Abschluss für diese tolle lebensnahe Projektarbeit, Herzlichen Dank, Noah, für deine Zeit, die tolle Rezeptsammlung und dass wir Teil davon sein durften!

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.