Aufräumen befreit

Zügelkisten, alte Zeitungen, vertrocknete Blumen sind eine schöne Erinnerung … an vergangene Zeiten. Etwas weniger sind sie eine Zierde im Büroalltag. Und fehl am Platz sind einsame Besen, leere Flaschen oder Znüni-Resten in Räumen, in denen sich Kunden, Partner oder Lieferanten bewegen. Schliesslich hat man nicht zwei Chancen einen ersten Eindruck zu machen.

Ein kleines Video erläutert fünf Gründe, warum es am Arbeitsplatz auch ordentlich sein darf.

(Das Titelbild stammt von www.humor.li)

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zur Werkzeugleiste springen