PEKO Kandidaten: Was sie wollen

Für die Wahl in die Personalkommission der Thurvita bewerben sich neun Kandidatinnen und Kandidaten. Zu vergeben sind aber nur fünf Sitze. In alphabetischer Reihenfolge des Nachnamens sind das die Kandidateinnen und Kandidaten: Manuela Frosio, Susanne Hegglin, Regula Huber, Luca Martorana, Dominik Scherrer, Luzia Sprunger, Anita Stark, Dragana Stojanovic und Margrit Wolfensperger. In diesem dritten Teil sagen sie, was sie motiviert und was sie ändern wollen.

 

Manuela Frosio

Wahlporträt Manuela Frosio

Vorname / Name: Manuela Frosio
Beschäftigt für Restauration, und ein wenig auch für die Facebook Seite
Abteilung: Hotellerie, Sonnenhof

Ich kandidiere für die PEKO weil …
ich gerne vermittle. Ich sehe mich als eine vermittelnde Person zwischen dem Personal und der Direktion. Dafür muss man sich in verschiedene Personen hineinversetzen können und das kann ich. Mir ist es sehr wichtig, dass man über das Gespräch zu einer guten Lösung kommt und nicht stur auf einem Schwarz-Weiss-Standpunkt beharrt. Manchmal ist der graue Weg der bessere.

Wenn ich gewählt werde, dann …
werde ich mich für eine andere Berufskleidung im Service einsetzen. Auch das Kassensystem ist heute zu kompliziert. Es kann so eingerichtet werden, dass es weniger Fehler gibt und schneller läuft.


Susanne Hegglin

Wahlporträt Susanne Hegglin

Vorname / Name: Susanne Hegglin (bisher in der PEKO)
Beschäftigt als Pflegefachfrau HF
Abteilung: Spitex

Ich kandidiere für die PEKO weil …
ich schon drei Jahre bei der Personalkommission dabei bin und mir das Spass macht. Es macht auch Freude, wenn man für uns Mitarbeitende Verbesserungen erreichen kann.

Wenn ich gewählt werde, dann …
freue ich mich und schaue, wo ich die Mitarbeitenden unterstützen kann. Im Moment haben wir alle Pendenzen abgeschlossen. Aber sicher kommt wieder etwas Neues, was man in Angriff nehmen kann.

 


Regula Huber

Wahlporträt Regula Huber

Vorname / Name: Regula Huber
Beschäftigt als Fachangestellte Gesundheit im ambulanten Bereich
Abteilung: Spitex

Ich kandidiere für die PEKO weil …
ich die Anliegen meiner Kolleginnen kenne, denn ich bin schon recht lange hier und weiss, was gut läuft und was weniger gut ist.

Wenn ich gewählt werde, dann …
werde ich Kampfgeist haben und mich für meine Kolleginnen und Kollegen einsetzen.

 


Luca Martorana

Wahlporträt Luca Martorana

Vorname / Name: Luca Martorana (Bisher in der PEKO)
Beschäftigt als Pflegeassistent
Abteilung: geschlossene Demenz, Bergholz

Ich kandidiere weil …
ich das Gefühl habe, dass ich auch in meinem kleinen Umfeld etwas bewegen kann.

Wenn ich gewählt werde, dann ….
werde ich mich mit Herzblut und viel Leidenschaft engagieren, so wie ich das bisher gemacht habe.

 


Dominik Scherrer

Wahlporträt Dominik Scherrer

Vorname / Name: Dominik Scherrer
Beschäftigt als Mitarbeiter im technischen Dienst
Abteilung: Hotellerie, Sonnenhof

Ich kandidiere für die PEKO weil …
ich der Meinung bin, dass auch der technische Dienst vertreten sein soll. Persönlich würde ich gerne beweisen, dass ich einen positiven Beitrag leisten kann.

Wenn ich gewählt werde, dann …
werde ich dazu beitragen, dass gute Projekte, wie zum Beispiel die Idee mit dem Kinderhort, realisiert werden.

 


Luzia Sprunger

Wahlporträt Luzia Sprunger

Vorname / Name: Luzia Sprunger
Beschäftigt als Stationsfachfrau, Standortverantwortliche
Abteilung: Hotellerie, Sonnenhof

Ich kandidiere für die PEKO weil …
ich schon einige Male darauf angesprochen wurde und weil dieser PEKO-Brief kam, der zum mitmachen aufforderte. Dieser Brief lag wochenlang bei mir zuhause und ich habe ihn immer wieder gelesen. Schliesslich kam mein Mann und wollte wissen, was denn das für ein Brief sei. In dem sich daraus ergebende Gespräch ermunterte er mich, dass ich kandidieren solle. Ich möchte hinter die Sachen schauen können, den Betrieb besser kennen lernen. Zum Beispiel, wenn mich die Kolleginnen fragen, wie das mit der Pensionskasse ist, dann muss ich heute sagen, dass ich davon keine Ahnung habe. Mich interessiert das aber und ich würde mich dann sicher auch einlesen.

Wenn ich gewählt werde, dann …
wäre mein erstes Anliegen, dass wir von der Restauration aus ebenfalls farbige Kleider hätten. Das ist ein Auftrag, den ich vom Team mitnehmen würde. Seit wir diese weissen Blusen haben, gibt es Diskussionen. Für den Sonntag sind die schon richtig, aber nicht auch an den Wochentagen. Als wir zum Beispiel am ersten August die roten T-Shirts trugen, waren die Bewohnenden begeistert.

 


Anita Stark

Wahlporträt Anita Stark

Vorname / Name: Anita Stark
Beschäftigt in der Verpflegung
Abteilung: Rosengarten

Ich kandidiere für die PEKO weil …
die Arbeit in der Personalkommission sicher interessant ist. Die bisherigen Leute haben das super gemacht, aber es sind alles Leute aus der Pflege und ich fände es schön, wenn die PEKO aus Personen verschiedener Abteilungen und aus verschiedenen Häusern zusammengesetzt wäre und das Personal von dort wiederspiegelt.

Wenn ich gewählt werde, dann …
freue ich mich zuerst. Ganz konkrete Pläne habe ich nicht, sondern ich möchte zuerst mal reinhören und dann schauen, was man machen kann.

 


Dragana Stojanovic

Wahlporträt Dragana Stojanovic

Vorname / Name: Dragana Stojanovic
Beschäftigt als Pflegerin in der Nachtwache
Abteilung: Stationäre Pflege, Sonnenhof

Ich kandidiere für die PEKO weil …
ich mich gerne fürs Personal einsetzen und vor allem die Stimme der Pflege sein möchte. Ich selber bin durchsetzungsfähig und ich kann auch gut reden.

Wenn ich gewählt werde, dann …
werde ich mir anhören, was die Kolleginnen gut finden und was weniger und dann werde ich mich natürlich für sie einsetzen.

 


Margrit Wolfensperger

Wahlporträt Margrit Wolfensperger

Vorname / Name: Margrit Wolfensperger (bisher in der PEKO)
Beschäftigt als Pflegefachfrau
Abteilung: Stationäre Pflege, Rosengarten

Ich kandidiere weil …
mir die Mitarbeit in der Personalkommission Spass macht, wir mit der PEKO auch schon viel erreichten und eine gute Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung haben.

Wenn ich gewählt werde, dann …
werde ich mit gleichem Elan in der Personalkommission weitermachen und die Anliegen des Personals vertreten.

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

1 Kommentar

  1. Pingback: PEKO: So wird gewählt – thurvita today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen