“vITa bedeutet: Weniger Arbeit”

Die Arbeit der Mitarbeitenden vereinfachen und die Effizienz der Thurvita erhöhen. Das sind Ziele, welche mit der Software «Swing» und «Abacus»ab dem 1. Januar 2019 erfüllt werden.«vITa» heisst das anspruchsvolle Projekt, das in diesem Jahr aufgegleist wird. Kurt Bischof ist… (MEHR LESEN)

Erster Suurchruut-Test im neuen Jahr!

Im Chez Grand Maman – Labor wurde schon das erste Sauerkraut vom letzten Herbst gekocht, getestet und genossen! (Bilder vom Einmachen im Herbst)   Das Chez Grand Maman – Sauerkraut konnte nach langem Gärungsprozess aus den Standen geholt werden, von 55… (MEHR LESEN)

Neu dabei: Behija Kurtanovic

Behija Kurtanovic begann am 1. Januar 2018 als Pflegehelferin SRK in der Fürstenau. Herzlich willkommen im Team der Thurvita!

Cafe TrotzDem: Neue Termine

Das Café TrotzDem ist ein Ort, an dem sich Menschen mit Demenz und deren Angehörige treffen und gemeinsam einen geselligen Nachmittag in angenehmer Atmosphäre verbringen können. Die Treffen finden jeweils von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Treffpunkt, Peter Kafi,… (MEHR LESEN)

Willkommen an Bord

Mit dem “Einführungstag” hat Cäptn Alard du Bois-Reymond (der auch privat gerne segelt) die neuen Matrosinnen und Matrosen an Bord der MS Thurvita  begrüsst. Dabei unterstützen ihn Fachbereich- und Bereichsleiter. Der Schreibende (Mario Aldrovandi) ist zwar schon länger im Haus,… (MEHR LESEN)

Aktivierung in der Fürstenau

Fleissig helfen die Bewohnenden der Abteilung A beim Gestalten von Deko-Wimpeln. An einem Nachmittag mit Farbtopf und Pinsel, am nächsten mit der Schere. Wie sieht dann wohl das Endresultat aus … ?

Kaffee&Gipfeli, Team C Fürstenau

Zum ersten Mal traf sich das Team C der Fürstenau mit Alard du Bois-Reymond zum Gedankenaustausch. Am Anfang dominierten noch skeptische Blicke, doch schon nach wenigen Minuten ergab sich ein lebhaftes Gespräch. Der Vorsitzende der Geschäftsleitung stellt die Ergebnisse der… (MEHR LESEN)

Neuer Lebensabschnitt für Doris Wiedl

Die Bildungsverantwortliche Doris Wiedl hörte Ende Jahr bei Thurvita auf. Sie geht etwas früher in die Pensionierung, nachdem sie zuerst im Spital und danach 22 Jahre lang im Dienste der Spitex und der Ausbildung stand. Das ihr im neuen Lebensabschnitt… (MEHR LESEN)

Zur Werkzeugleiste springen